Aktuelle Mitteilungen

„Pressemitteilungen, Sendeterminankündigungen und Drehstartmeldungen” hier finden Sie Neuigkeiten
der Studio Hamburg Produktion Gruppe sowie der Tochterfirmen LETTERBOX FILMPRODUKTION,
REAL FILM Berlin, Nordfilm, AMALIA Film, Studio Hamburg UK, Doclights, Riverside Entertainment und b.vision Media.

trans

18. Juli 2019 - LETTERBOX FILMPRODUKTION

LETTERBOX FILMPRODUKTION verfilmt Caroline Rosales´ Bestseller SINGLE MOM vom Rowohlt Verlag

Hamburg/München/Berlin, 18. Juli 2019 – Die LETTERBOX FILMPRODUKTION GmbH sichert sich die Verfilmungsrechte von Caroline Rosales´ aufsehenerregendem Buch SINGLE MOM und plant, dieses als Serie zu verfilmen. Das Buch ist 2018 im Rowohlt Verlag erschienen und avancierte schnell zum Bestseller. In SINGLE MOM erzählt Caroline Rosales auf sehr persönliche Weise, wie es wirklich ist, alleinerziehend zu sein und rechnet dabei schonungslos mit zahlreichen Klischees ab. Katja Zimmermann („Esst Euer Eis auf, sonst gibt es keine Pommes“, „Letzte Spur Berlin“) schreibt das Drehbuch in Zusammenarbeit mit Caroline Rosales. Als Produzenten zeichnen Yoko-Higuchi-Zitzmann und Michael Lehmann verantwortlich. Die Serie befindet sich gegenwärtig in der Drehbuch-Entwicklung.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Caroline Rosales und dem Rowohlt Verlag – die Autorin hat mit ihrem sehr unterhaltsamen und gleichzeitig gesellschaftlich relevantem Buch den Nerv der Zeit getroffen“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Production Group. Yoko Higuchi-Zitzmann ergänzt: „Caroline Rosales schreibt in SINGLE MOM treffend und sehr humorvoll über Frauen in der heutigen Arbeitswelt. Jeder, der berufstätig ist und Kinder hat, kann nachvollziehen, wie anstrengend und gleichzeitig wie schön es ist. Wir danken Caroline für ihr Vertrauen, dass wir aus diesem fantastischen Buch eine hoffentlich ebenso großartige Serie entwickeln dürfen.“

"Die LETTERBOX FILMPRODUKTION ist nicht nur ein renommiertes Produktionsunternehmen, sondern vor allem sind Yoko Higuchi-Zitzmann und Michael Lehmann zwei sehr warmherzige und visionäre Menschen, die mein Buch und mich sofort verstanden haben. Ich freue mich riesig auf das  gemeinsame Serienprojekt", erklärt Caroline Rosales. 

„Caroline Rosales hat ihre Geschichte - trotz aller Schwierigkeiten, die mit dem Leben als ‚Single Mom’ verbunden sind - mit viel Schwung, Ironie und Leichtigkeit erzählt. Wir sind gespannt auf die filmische Umsetzung und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Yoko Higuchi-Zitzmann und Michael Lehmann bei LETTERBOX“, fügt Kristina Krombholz, Leiterin der Agentur für Medienrechte vom Rowohlt Verlag GmbH, hinzu.

Zum Inhalt: Mit Anfang 30 trennt sich Caroline Rosales vom Vater ihrer zwei Kinder und ist fortan alleinerziehend. Aus dem ruhigen Familienbezirk im Grünen zieht sie ins „Problemviertel“, die Vollzeit-Mama wird wieder berufstätig. In ihrem Buch schreibt Rosales über das Leben als Single Mom und berichtet von den Schwierigkeiten, dem gesellschaftlichen Tadel. Sie erzählt von der Missgunst unter Müttern, finanziellen und beruflichen Problemen, Tinder-Dates und Patchwork-Experimenten, aber auch von neu gewonnenen Freiheiten und ungeahnten Kräften und das völlig überraschende, gefühlsextreme Leben mit zwei kleinen Kindern. Sie will kein Mitleid und keine Datingtipps und trotzdem eine Antwort auf die Frage: Werde ich je wieder mit jemandem kuscheln, der größer als 120 Zentimeter ist?

Caroline Rosales, geboren 1982 in Bonn, ist Autorin mehrerer Sachbücher, arbeitet als Redakteurin der FUNKE Zentralredaktion in Berlin und ist Kolumnistin der Berliner Morgenpost. Sie schreibt hauptsächlich über Kultur- und Gesellschaftsthemen. Mit ihren Beiträgen bei ZEIT Online über die moderne Weiblichkeit sorgt sie gerne für Debatten. Mit ihren beiden Kindern lebt die Autorin in Berlin.        

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Presseservice

Melden Sie sich für unseren Presseservice an,
um unsere aktuellen Informationen zu erhalten.

btn-gray-right

Pressekontakt

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Telefon: +49 40 6688-4801
Fax: +49 40 6688-5428
presse-shpg@studio-hamburg.de