Aktuelle Mitteilungen

„Pressemitteilungen, Sendeterminankündigungen und Drehstartmeldungen” hier finden Sie Neuigkeiten
der Studio Hamburg Produktion Gruppe sowie der Tochterfirmen LETTERBOX FILMPRODUKTION,
REAL FILM Berlin, Nordfilm, AMALIA Film, Studio Hamburg UK, Doclights, Riverside Entertainment und B.vision Media.

8. Dezember 2020 - Studio Hamburg Produktion Gruppe

Sven-Oliver Müller wird Produzent bei der AMALIA FILM

München, 8. Dezember 2020 – Sven-Oliver Müller verstärkt ab sofort das Team der AMALIA FILM GmbH als Produzent und Showrunner. Er ist für die Entwicklung und Produktion neuer Formate verantwortlich. Bereits Anfang 2020 begann die Zusammenarbeit zwischen ihm und der AMALIA FILM, als Müller gemeinsam mit Geschäftsführer Felix von Poser und Autor Boris Kunz das Projekt MORDS_SCHWESTERN (Arbeitstitel) anstieß. Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen zwei Schwestern im Ruhestand - eine ehemals Ärztin, die andere Richterin – die als eine Art doppelte Miss Marple mit Herz, Verstand und bayerischem Charme Verbrechen in München-Schwabing aufklären. Für die Hauptrollen haben bereits Jutta Speidel und Michaela May zugesagt. Außerdem werden weitere gemeinsame Projekte entwickelt, wie eine am Tegernsee spielende Krimireihe mit Fritz Karl oder TOD A LA CARTE mit Francis Fulton-Smith als forensischer Ermittler auf einer kulinarischen und mörderischen Reise durch alle Bundesländer.

„Sven-Oliver Müller ist mit seiner langjährigen Erfahrung sowohl auf Sender- als auch auf Produzenten-Seite ein großer Gewinn für uns! Er steht mit seiner Vielseitigkeit für kreative Ideen und schiebt seine Projekte mit unbändiger Energie an, deshalb freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit“, so Felix von Poser, Geschäftsführer der AMALIA FILM.

„Schon seit meiner Zeit bei RTL arbeite ich erfolgreich und freundschaftlich mit der Studio Hamburg Production Group zusammen. Daher freue ich mich sehr, diese Arbeit nun auch mit der Münchner Tochterfirma AMALIA FILM auf der gleichen Seite weiterführen zu können und blicke gespannt auf unsere gemeinsame Zukunft und die vielen außergewöhnlichen Geschichten, die wir zusammen erzählen werden“, erklärt Sven-Oliver Müller.

Sven-Oliver Müller, gelernter Werbetexter und Comic-Zeichner, arbeitet seit über 25 Jahren im Film und Fernsehgeschäft. Er begann seine Karriere bei RTL in der Programmdirektion, wechselte dann als leitender Redakteur zur Fiktion in den Bereich Serie. Dort war er unter anderem verantwortlich für Serien-Formate wie „SK-Babies“, „Hinter Gittern“, „Sinan Toprak ist der Unbestechliche“, „Die Wache“, „Der Clown“, „Schulmädchen, Zechenblues“. Nach fast 20 Jahren beim Sender zog es ihn auf die Produzentenseite. Bei ProVobis leitete Sven-Oliver Müller eine Niederlassung in Köln, bevor er sich als Autor und Showrunner selbständig machte. In Folge entstammten diverse Show- und Fiction-Formate aus seiner Feder für unterschiedliche Sender (WDR, ARD Degeto, BR, mdr, RTL, Sat1, ServusTV), zuletzt: „Sechs auf einen Streich - Die Große Märchen Show“ für das Erste. Seit 2019 entwickelt Müller wieder fiktionale Formate für TV-Sender als Writer und Producer. In der Vergangenheit war der gebürtige Mindener außerdem als Dozent und Gastdozent für die Filmakademie Baden-Württemberg, HFF München, DFFB Berlin und die Fachhochschule Salzburg zum Thema „Genre und Formatentwicklung, TV-Dramaturgie“ tätig. Demnächst erscheint sein erster Roman „Die Zauberschuhe des Herrn Huber“.

Über AMALIA FILM:
AMALIA FILM erzählt relevante und unterhaltsame Geschichten für ein großes Publikum. Zu den aktuellsten Produktionen gehören der Kinofilm ICH LIEBE ALLES, WAS ICH AN DIR HASSE der Nachwuchstalente Nadine Keil und Barbara te Kock, der jüngst seine TV-Premiere beim Film Debüt im Ersten feierte, die ARD Degeto-Komödie ALMHÜTTE FÜR ZWEI sowie der Eventfilm 3½ STUNDEN (AT), den die REAL FILM Berlin in Ko-Produktion mit AMALIA FILM für die ARD Degeto produziert, und der anlässlich des 60. Jahrestages des Mauerbaus im Ersten ausgestrahlt werden soll. Außerdem ist die AMALIA FILM Ko-Produzent der LETTERBOX-Serie HERZOGPARK, die im nächsten Jahr gedreht werden soll. Als Tochterfirma der Studio Hamburg Production Group GmbH hat die AMALIA FILM ihren Sitz im Herzen Münchens. Geschäftsführender Gesellschafter ist Felix von Poser.


Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de">arothmund@studio-hamburg.de

Presseservice

Melden Sie sich für unseren Presseservice an,
um unsere aktuellen Informationen zu erhalten.

btn-gray-right

Pressekontakt

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Alexa Rothmund
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Telefon: +49 40 6688-4801
Fax: +49 40 6688-5428
presse-shpg@studio-hamburg.de