Archiv

trans

15. März 2017 - NordFilm Kiel

Sendetermin
„Tatort: Borowski und das dunkle Netz“

Am Sonntag, 19. März 2017, um 20.15 Uhr ermitteln die NDR „Tatort“-Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) in den dunkelsten Bereichen des World Wide Web: In „Borowski und das dunkle Netz“ müssen sie einen Killer finden, der offenbar im sogenannten Darknet angeheuert wurde. Der Krimi ist das TV-Debüt des vielfach ausgezeichneten Kino-Regisseurs David Wnendt, der gemeinsam mit Thomas Wendrich auch das Buch schrieb.

Jürgen Sternow, Leiter der Spezialabteilung Cyber-Crime des Landeskriminalamtes Kiel, wurde Opfer eines Mordanschlags. Die Vermutung liegt nahe, dass der Täter im Umfeld der rasant wachsenden Internetkriminalität zu suchen ist. Die Kommissare Borowski und Brandt werden vom zuständigen Staatsanwalt mit den Ermittlungen betraut. Während Borowski sich zunächst technische Spezialkenntnisse aneignen muss, ist Sarah Brandt als ehemalige Hackerin in ihrem Element. Aber wie jagt man einen Täter, der in keinerlei Beziehung zum Opfer stand und es mit allen Tricks versteht, sich im Darknet zu verbergen? Als es Brandt gelingt, eine Lücke in der scheinbar perfekten digitalen Tarnung des Auftragsmörders zu entdecken, kommen sie dem Killer auf die Spur.

In weitere Rollen spielen u.a. Maximilian Brauer, Jochen Hägele, Yung Ngo, Mirco Kreibich, Michael Rastl, Philine Stappenbeck und Svenja Hermuth.

„Tatort: Borowski und das dunkle Netz“ ist eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag des NDR für Das Erste. Regie: David Wnendt. Buch: David Wnendt und Thomas Wendrich. Bildgestaltung: Benedict Neuenfels. Schnitt: Robert Rzesacz. Kostümbild: Elke von Sivers. Maskenbild: Ragna Jornitz, Natalie von Brunn. Szenenbild: Stefanie Kromrei. Musik: Enis Rotthoff. Produktionsleitung Patrick Brandt, Tim Carlberg (NDR). Produzentin ist Kerstin Ramcke, ausführender Produzent Johannes Pollmann. Die Redaktion im NDR liegt bei Sabine Holtgreve.   

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom