Archiv

trans

5. Mai 2017 - Büro Berlin

Frank Kutter erweitert Team des BüroBerlin Doclights und Riverside Entertainment

Ab Mitte Juni erweitert die gemeinschaftliche Dependance der Doclights GmbH und Riverside Entertainment GmbH in Berlin ihr Team: Frank Kutter wird im BüroBerlin als Executive Producer für die Entwicklung und Umsetzung neuer Formate verantwortlich sein. Darüber hinaus verstärkt er die Redaktionsleitung des Talkmagazins „Dunja Hayali“. Zuvor war Frank Kutter als Redakteur sechs Jahre für den Mitteldeutschen Rundfunk im Bereich Geschichte und Dokumentarfilm tätig.  

„Ich freue mich sehr, dass Frank Kutter nun bald zu unserem Team gehört. Aufgrund seiner vielseitigen Erfahrungen und Kontakte im privaten und öffentlichen Fernsehen ist er eine große inhaltliche und strategische Verstärkung für das BüroBerlin“, so Produzentin Carina Teutenberg.

„Einen Traum-Job, wie ich ihn zuletzt beim MDR hatte, gibt man nur auf, wenn die Alternative exzellent ist. Dies ist beim BüroBerlin der Fall, denn von Carina Teutenberg weiß ich, dass sie eine Produzentin mit Ideen und Visionen ist. Nach vielen tollen Jahren bei großen Sendern finde ich es ausgesprochen spannend, nun wieder die Seiten wechseln zu können. Das BüroBerlin ist dafür eine ausgezeichnete Adresse“, erklärt Frank Kutter.

Zur Person: Frank Kutter wurde 1974 in Baden-Württemberg geboren. Nach seinem Studium der Mittleren und Neueren Geschichte an der Universität zu Köln begann Frank Kutter 1999 seine redaktionelle Laufbahn bei Endemol Deutschland. Von 2001 bis 2005 arbeitete er als Redakteur, Autor und Producer bei MedienKontor FFP GmbH für unterschiedliche Formate öffentlich-rechtlicher und privater Sender. Anschließend war Frank Kutter als Producer bei Passepartout–Media für die Entwicklung, Konzeption und Durchführung diverser Unterhaltungs- und Reportageformate verantwortlich. Bis 2008 arbeitete er als Producer, Regisseur und Autor für unterschiedliche Produktionsfirmen. Zu seinem Portfolio gehörten Dokumentationen, Themenabende und Reportagen für arte, NDR, Kabel1 und ProSieben. 2008 wechselte Frank Kutter als Chef vom Dienst für die Sendung „Galileo“ zu ProSieben nach München. Nach Positionen als Leitender Redakteur in der Chefredaktion von ProSieben und als Programm Manager bei der ProSiebenSat1 Deutschland GmbH folgte 2011 sein Wechsel zum Mitteldeutschen Rundfunk nach Leipzig. Als Redakteur mit besonderen Aufgaben verantwortete er dort im Programmbereich Kultur und Wissenschaft sowie in der Hauptabteilung Information nationale und internationale Auftrags,- Co- und Eigenproduktionen, u.a. „Geschichte Mitteldeutschlands“, „Die Spur der Ahnen“, sowie  Dokumentationen für „Geschichte im Ersten“, Dokumentarfilme und ARD-Begleitdokumentationen wie „Luther und die Frauen“ und „Der Turm – Die Dokumentation“. Außerdem war er Chef vom Dienst für das Magazin „MDR ZEITREISE“ und betreute als Redakteur zahlreiche arte-Produktionen für Sendeplätze wie „Wunderwelten“, „Entdeckung“, „Abenteuer arte“ und viele mehr.

Nach zwei erfolgreichen Staffeln startet das Talkmagazin mit Moderatorin Dunja Hayali auf einem neuen Sendeplatz in die dritte Runde. Statt donnerstags wird die Sendung  unter dem neuen Titel „Dunja Hayali“ ab 5. Juli 2017 siebenmal mittwochs live aus dem ZDF-Studio in Berlin gesendet. „Dunja Hayali“ ist eine Produktion des BüroBerlin Doclights GmbH (Geschäftsführerin Michaela Hummel, Jörn Röver)  und Riverside Entertainment GmbH (Geschäftsführer Rolf Hellgardt, Peter Schönrock) im Auftrag des ZDF. Produzentin ist Carina Teutenberg. Die Redaktion im ZDF liegt bei Katrin Helwich und Andreas Eck.    

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom