Archiv

trans

26. Februar 2018 - NordFilm

Top-Quote für NDR-„Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren“

Hamburg, 26. Februar 2018 – Es ist ein herausragender Wert für den Kieler Tatort – mit über 10 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 27,9 Prozent überzeugt „Borowski und das Land zwischen den Meeren“, produziert von Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag des NDR für Das Erste, beim Publikum. Und auch bei den Jüngeren fand der Tatort Anklang – mehr als 2,5 Millionen der 14- bis 49-Jährigen verfolgten den neuen Fall des eigenwilligen Ermittlers Borowski im Ersten. Das entspricht einem Marktanteil von 20 Prozent.

„Wir freuen uns für das gesamte Team und unseren Auftraggeber, den NDR, dass dieser Tatort eine so tolle Quote erzielt hat. ,Borowski und das Land zwischen den Meeren‘ brilliert nicht nur mit einem tollen Drehbuch und einer erstklassigen Besetzung, sondern auch mit seiner außergewöhnlichen Visualität“, so Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Wir freuen uns über dieses sensationelle Ergebnis, das diesem Tatort nur würdig ist. Dem Regisseur Sven Bohse ist nach dem herausragenden Drehbuch von Peter Bender und Benjamin Braeunlich ein hervorragender Krimi gelungen - das Ergebnis spricht hier für sich. Mein Dank gilt dem starken Team vor und hinter der Kamera, das mit seinem unermüdlichen Einsatz während und nach den Dreharbeiten zu diesem Erfolg beiträgt“, so Produzentin und Geschäftsführerin Kerstin Ramcke (Nordfilm Kiel GmbH).

Zur Handlung:
Der aktuelle Fall führt Borowski in die weite Landschaft des nordfriesischen Wattenmeers. Auf Suunholt, einer kleinen, verschlafenen Nordseeinsel nahe der Grenze zu Dänemark, wird ein Mann tot aufgefunden, der im Kieler Landeskriminalamt kein Unbekannter ist: Oliver Teuber war vor Jahren die Schlüsselfigur in einem Korruptionsskandal der Kieler Baubehörde. Offenbar hat er fernab der Landeshauptstadt ein neues Leben und eine neue Liebe gefunden: Auf Suunholt steht Borowski (Axel Milberg) der völlig aufgelösten Famke Oejen (Christiane Paul) gegenüber, die ihren Geliebten leblos in ihrem gemeinsamen Badezimmer aufgefunden hat. Die mit geradezu selbstzerstörerischer Leidenschaft trauernde Frau bedrängt Borowski, den Mörder nicht auf dem Festland, sondern der Insel selbst zu suchen - und appelliert erfolgreich an die Schutzimpulse des Kommissars...

Neben Axel Milberg und Christiane Paul spielen u.a. Thomas Kügel, Anja Antonowicz, Anna Schimrigk, Jörn Hentschel, Yorck Dippe uvm.

Der „Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren“ ist eine Produktion der Nordfilm Kiel im Auftrag des NDR für Das Erste, gefördert mit Mitteln der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH). Regie: Sven Bohse. Drehbuch: Peter Bender, Benjamin Braeunlich, Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm Kiel GmbH), ausführender Produzent: Johannes Pollmann, Kamera: Michael Schreitel, Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR).

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039
Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail 
arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom