Archiv

trans

13. April 2018 - LETTERBOX FILMPRODUKTION

Bayerischer Fernsehpreis 2018:
Nominierung für Paula Beer als beste Schauspielerin für ihre Rolle in BAD BANKS

Hamburg, 13. April 2018 – Schauspielerin Paula Beer ist für ihre Rolle in BAD BANKS in der Kategorie „Fernsehfilme/Serien und Reihen“ als beste Schauspielerin für den 30. Bayerischen Fernsehpreis nominiert. In dem sechsteiligen Bankenthriller, produziert von der LETTERBOX FILMPRODUKTION und IRIS PRODUCTIONS in Koproduktion mit dem ZDF in Zusammenarbeit mit Arte, spielt sie die junge Investmentbankerin Jana Liekam, die zunehmend in die Machenschaften ihrer Vorgesetzten verstrickt wird - bis sie selbst Teil von Intrigen und Machtspielen wird. BAD BANKS stammt aus der Feder von Oliver Kienle (Headautor), Jana Burbach & Jan Galli nach einer Idee von Lisa Blumenberg. Regie führte Christian Schwochow. Neben Paula Beer können sich auch Claudia Michelsen und Julia Jentsch als beste Schauspielerin Hoffnung auf die begehrte Trophäe machen. Die Preisverleihung findet am 18. Mai 2018 im Münchner Prinzregententheater statt.

Zur Jurybegründung: „Ohne viel Pathos, dafür mit unglaublicher Bildschirmpräsenz spielt Paula Beer eine getriebene und rastlose Jana Liekam, die uns darauf keine Antworten geben kann und vielleicht auch gar nicht will. Beers Spiel wandelt dabei zwischen Zurückhaltung und unglaublicher weiblicher Stärke.“  

 „Die Nominierung von Paula Beer ist eine verdiente Wahl für ihre herausragende schauspielerische Leistung in BAD BANKS. Ich freue mich sehr für Paula und natürlich für das gesamte Team über den anhaltenden Erfolg und über die großartige Resonanz, die BAD BANKS in den letzten Wochen und Monaten von den Kritikern erhalten hat“, so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe.

„Paula Beer ist eine echte Ausnahmeschauspielerin mit einem unglaublichen Willen zur Perfektion. Sie hat maßgeblich zum Erfolg von BAD BANKS beigetragen. Ich drücke ihr beide Daumen, dass sie am 18. Mai den Preis mit nach Hause nehmen kann“, so Lisa Blumenberg, Produzentin der LETTERBOX FILMPRODUKTION.

Die Serie nimmt den Zuschauer über sechs Folgen mit auf eine waghalsige Reise in das hochkomplexe System internationaler Großbanken und wirft einen Blick in die faszinierende Welt der Hochfinanz und auf Menschen, die in einem adrenalingetriebenen Spiel um wirtschaftliche Interessen und persönlichen Ehrgeiz die finanzielle Sicherheit eines ganzen Landes riskieren.

Mit Paula Beer, Désirée Nosbusch, Barry Atsma, Albrecht Schuch, Mai Duong Kieu, Tobias Moretti, Jean-Marc Barr, Marc Limpach, Germain Wagner, Jörg Schüttauf u.v.m.

BAD BANKS ist eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION (Produzentin Lisa Blumenberg) und IRIS Productions (Produzent Nicolas Steil) in Koproduktion mit dem ZDF (Caroline von Senden, Alexandra Staib) in Zusammenarbeit mit Arte (Uta Cappel, Andreas Schreitmüller), gefördert durch Film Fund Luxembourg, German Motion Picture Fund, HessenFilm und Medien. Der Weltvertrieb liegt bei Federation Entertainment.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom