Archiv

trans

18. September 2018 - NordFilm

Dritter Einsatz für das neue NDR „Tatort“-Team aus Kiel: Drehstart mit Axel Milberg und Almila Bagriacik

Ein kleiner Junge, der offenbar Grauenhaftes erlebt hat, beschäftigt die Kieler „Tatort“-Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Mila Sahin (Almila Bagriacik) in ihrem neuen Fall. Den dritten Einsatz des Ermittler-Duos inszeniert Niki Stein („Tatort: Dunkle Zeit“, „Die Auferstehung“) bis zum 11. Oktober in Kiel, bei Flensburg sowie in Schwedeneck und Geesthacht. Gemeinsam mit Daniel Nocke schrieb Stein auch das Drehbuch. Das Erste zeigt den  NDR- TATORT: BOROWSKI UND DER STUMME ZEUGE (Arbeitstitel) voraussichtlich im kommenden Jahr.

Zur Handlung:
In einem Küstenwald nahe Kiel läuft wie aus dem Nichts ein achtjähriges Kind vors Auto von Klaus Borowski und Mila Sahin. Sichtlich verwirrt berichtet der, dass er von einem Hund angefallen wurde und dass sein Großvater tot im Wald liegt. Doch obwohl Borowski den Wald absucht, findet er nichts. Stattdessen fällt ihm ein Segelschiff auf, das in der Bucht ankert. Als die Kommissare den kleinen Simon nach Hause in das örtliche Pfarrhaus zurückbringen, stellt sich heraus, dass der demente alte Herr offenbar ein Zankapfel in der Familie war. Er ging ums Sorgerecht: Heinrich war erst vor einigen Monaten bei seinem Sohn, Pfarrer Johann Flemming, untergebracht worden – gegen den Willen von Heinrichs dänischer Lebenspartnerin Inga. Sie hatte mit ihm in einer Art alternativer Kommune gelebt. Noch am Morgen von Heinrichs Verschwinden hatte Inga damit gedroht, ihn gewaltsam zurückzuholen. Am nächsten Tag wird Heinrichs Leiche am Strand gefunden – begraben neben einem halbverwesten Hundekadaver ...  

Zum Team des „Tatorts“ gehören neben Axel Milberg und Almila Bagriacik wie immer Thomas Kügel als Vorgesetzter (Kriminalrat Roland Schladitz) und Anja Antonowicz (Gerichtsmedizinerin Kroll). In dieser Episode spielen zudem Martin Lindow (Johann Flemming), Tatjana Nekrasov (Nadja Flemming), Reiner Schöne (Heinrich Flemming), Jannie Faurschou (Inga Andersen), Iben Dorner (Senta Andersen), Marie-Anne Fliegel (Gudrun Flemming), Thomas Chaanhing (Rolle Erik Larsen) und andere.

Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm GmbH), ausführender Produzent: Johannes Pollmann, Kamera: Arthur Ahrweiler, Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR).

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom