Archiv

trans

5. November 2018 - Doclights

Programmhinweis:
Erstausstrahlung für das neue NDR-Format HEIMATKÜCHE

Man nehme sechs sympathische Landfrauen und Landmänner aus Norddeutschland, eine große Prise Gastfreundschaft, gebe jede Menge regionale Zutaten und gehörig Spaß dazu. Das, was dabei herauskommt, zeigt das neue NDR-Format HEIMATKÜCHE, produziert von der Doclights GmbH, ab Mittwoch, 7. November 2018, um 21.00 Uhr: Eine Mischung aus anspruchsvoller Kochsendung, modernem Roadmovie und bewegenden Hof- und Familiengeschichten.

In HEIMATKÜCHE zeigen vier Frauen und zwei Männer aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen ihre Höfe und stellen sich einer kulinarischen Herausforderung: Aus regionalen Produkten bereiten die Teilnehmer ein leckeres Drei-Gänge-Menü zu und versuchen ihre Gäste von ihren Kochkünsten zu überzeugen. Die Sendung begleitet dabei die Gastgeber in ihrem Alltag und bei den Vorbereitungen für das Menü sowie auch die Gäste, die voller Neugier die unterschiedlichen Regionen Norddeutschlands erkunden. Im Mittelpunkt steht dabei ganz klar die Zubereitung der regionalen Rezepte, bei der garantiert jeder Zuschauer Appetit bekommt. Doch wer kocht das leckerste Menü Norddeutschlands? Das zeigt am Ende die Bewertung der Heimatköche. In der ersten Folge lädt Sonja Alfken auf ihren Hof im niedersächsischen Groß Köhren bei Wildeshausen ein.

HEIMATKÜCHE ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag des NDR. Produzentin ist Michaela Hummel, Producer: Marc Elvers, Headautorin: Jeannine Apsel, Kamera: Ralf Heinze. Die Produktion im NDR verantworten Ulrike Eigel und Philipp Vongehr.

In der ersten Folge lädt Sonja Alfken auf ihren Hof im niedersächsischen Groß Köhren bei Wildeshausen ein. Die 31-Jährige möchte ihren Gästen ein Menü aus hofeigenen Produkten bieten. Neben Spargel baut die Familie Alfken auch Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren an. 2017 hat Sonja den Hof ihrer Eltern übernommen und betreibt ihn nun mit ihrem Mann Christopher in siebter Generation! Auch nach fast 30 Jahren Erfahrung im Spargelanbau freut sich Familie Alfken immer wieder, wenn sie die allerersten Spargelstangen ernten kann. Regionalität und Qualität stehen für die Alfkens dabei an erster Stelle.

Sonja liebt ihre Arbeit auf dem Hof und möchte ihren Gästen aus Norddeutschland einen authentischen Einblick in die Vielfalt der Landwirtschaft und in das Hofleben geben. Mit leckeren Beeren und Spargel versucht sie, den Geschmack der anderen Teilnehmer zu treffen. Mit Unterstützung ihrer Mutter Thea möchte sie Melanie, Bernd & Co. ein Menü zaubern, das sie in der Form noch nie auf dem Teller hatten.

Als Vorspeise serviert Sonja Alfken einen Himbeersalat mit warmem Ziegenkäse, die Himbeeren wurden zuvor frisch gepflückt. Als Hauptgang erwartet die Gäste Saltimbocca vom Groß Köhrener Reh mit gebratenem Spargel und Frühkartoffeln. Da Sonjas Mann Christopher leidenschaftlicher Jäger ist, stammt selbst das Rehfleisch aus eigenem Hause. Als Dessert tischt die Spargelbäuerin ihren Gästen ein Tiramisu mit feldfrischen Erdbeeren auf. Da Sonja die Landfrauen und Landmänner zum ersten Mal trifft, hat sie gar keine Ahnung, wie ihre Gäste „ticken“ und was sie mögen. Wird sie trotzdem den Geschmack ihrer Gäste treffen? Und wie werden sie Sonjas Menü bewerten? Das zeigt die Sendung am 7. November 2018 um 21 Uhr im NDR.

HEIMATKÜCHE ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag des NDR. Produzentin ist Michaela Hummel, Producer: Marc Elvers, Headautorin: Jeannine Apsel. Kamera: Ralf Heinze. Die Produktion im NDR verantworten Ulrike Eigel und Philipp Vongehr.

Die voraussichtlichen Sendetermine: Immer mittwochs, ab dem 07.11.2018, um 21 Uhr im NDR. 

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom