Archiv

trans

2. Juni 2020 - Doclights

Programmhinweis: Neue zweiteilige Doku GEHEIME BUNKER auf ZDFinfo

Hamburg, 2. Juni 2020 – Geheimnisumwobene Bunkerhotspots in Europa erzählen noch heute von Waffentechnik und Bedrohungslagen. Die zweiteilige ZDFinfo-Doku GEHEIME BUNKER, produziert von der Doclights, stellt am Dienstag, 2. Juni 2020 acht spektakuläre Bunkeranlagen aus verschiedenen Epochen vor. Ab 20.15 Uhr rücken in BETON GEGEN BOMBEN Bauten aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs in den Blick, wie etwa die enge und stickige Kommandozentrale im Bauch von London, von der aus Winston Churchill den Krieg gegen das Nazi-Regime leitete.
Folge 2 ANGST VOR DEM ATOMKRIEG zeigt ab 21.00 Uhr die verbunkerten Atomraketenbasen der Sowjetunion im heutigen Litauen, einen Bunker des Warndienstes für den Schutz der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland, die atomsichere Nachrichtenzentrale der Volksarmee und zudem die Bunkerbauten in Albanien, dem Land, das heute noch weltweit die meisten Bunker besitzt.
Ob Churchills War Rooms in London, die von Diktator Mussolini genutzte Bunkeranlage Franzensfeste im heutigen Südtirol, die gewaltige Bunkeranlage im französischen Lorient  oder die Nachrichtenzentrale Strausberg der NVA – die militärischen Schutzbauten sind Zeugen der Vergangenheit. Die ältesten Stahlbeton-Befestigungen stammen aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, als die Ziegel-Festungen des 19. Jahrhunderts wegen neuer Munition massiv verstärkt wurden.
Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges erlebte der Bunkerbau eine Zäsur, da bei künftigen militärischen Konflikten auch der Einsatz von Atomwaffen drohte. Bald mussten zudem die Mittelstrecken- und Interkontinentalraketen mit Nuklearsprengköpfen selbst geschützt werden – an Orten, die zeitweise unter strengster Geheimhaltung standen und heute – als Mahnmale des Kalten Krieges – teils zu Ruinen verfallen sind.
Die zweiteilige Doku von Lutz Rentner und Andreas Vennewald steht ab Dienstag, 2. Juni 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

GEHEIME BUNKER ist eine Produktion der Doclights GmbH im Auftrag von ZDFinfo. Autoren sind Andreas Vennewald und Lutz Rentner, Produzentin ist Carina Schneider. Die Redaktion bei ZDFinfo verantworten Carmen Peter und Annette Harlfinger.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom