Archiv

trans

17. Juni 2020 - Studio Hamburg Produktion Gruppe

DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE ist für den GOLDENEN SPATZ 2020 nominiert

Hamburg, 17. Juni 2020 – DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE ist für den GOLDENEN SPATZ 2020 nominiert. Das zweite Kino-Abenteuer der Hamburger Nachwuchsdetektive, in dem ein skrupelloses Umweltverbrechen im Mittelpunkt steht, geht in der Kategorie „Langfilm“ ins Rennen um den beliebten Preis der Deutschen Kindermedienstiftung. Regie führte erneut Christian Theede (DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS) nach einem Drehbuch von Dirk Ahner. DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE wurde von der LETTERBOX FILMPRODUKTION in Koproduktion mit der Nordfilm, Studio Hamburg UK, der ARD/NDR sowie Senator Filmproduktion produziert. Im Verleih von Wild Bunch Germany.

Das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz findet vom 20. bis 26. September 2020 statt, die feierliche Preisverleihung am 25. September im CineStar in Erfurt.

Die Pfefferkörner in vollem Einsatz für den Planeten: Die Ozeane als riesige Müllkippe? Die kann die Meeresbiologin Jaswinder (Meriam Abbas) unmöglich zulassen! Im zweiten spannenden Kino-Abenteuer der Pfefferkörner kommen die Hamburger Jung-Detektive einem skrupellosen Umweltverbrechen auf die Spur: Alice (Emilia), Jonny (Leander), Clarissa (Charlotte) und Hanna (Linda) begeben sich auf eine Suchmission nach einer verschwundenen Meeresbiologin, der Mutter von Alice‘ Freund Tarun (Caspar): Jaswinder hatte sich dem Umweltschutz gewidmet und forschte daran das Meer vom Plastikmüll zu befreien. Dadurch hat sie zwielichtige Müllfirmen, angeführt von Robert Fleckmann (Heino Ferch), auf sich aufmerksam gemacht und kurze Zeit später verschwand sie spurlos. Das ruft natürlich unsere fünf Detektive auf den Plan und so beginnt eine aufregende Suche.

Zum Cast gehören außerdem Sonja Gerhardt, Anna Böttcher, Mo Bahla, David Bredin, Badasar Calbiyik und viele mehr.

DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE ist eine Produktion von LETTERBOX FILMPRODUKTION (Produzenten: Michael Lehmann, Holger Ellermann) in Koproduktion mit der Nordfilm (Ko-Produzentin Kerstin Ramcke), der Studio Hamburg UK (Vivien Muller-Rommel), der ARD/NDR (NDR-Redakteure: Ole Kampovski, Sandra Le Blanc-Marissal), Senator Filmproduktion (Ko-Produzenten: Sonja Ewers, Marc Gabizon).

Das Projekt wurde gefördert durch die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, DFFF Deutscher Filmförderfonds, Nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen, Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern, Mitteldeutsche Medienförderung, Filmförderungsanstalt, Northern Ireland Screen. Der Weltvertrieb liegt bei Global Screen.

Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom