Archiv

trans

27. Januar 2021 - REAL FILM Berlin

UNORTHODOX erhält drei Nominierungen für „Film Independent Spirit Awards 2021“

Berlin, 27. Januar 2021 – Die international erfolgreiche Miniserie UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM Berlin) ist für gleich drei „Film Independent Spirit Awards 2021“ nominiert. Das vierteilige Netflix-Original von Showrunnerin Anna Winger kann auf den begehrten Award in der Kategorie „Best New Scripted Series“ hoffen. Außerdem erhalten Hauptdarstellerin Shira Haas in der Kategorie „Best Female Performance In A New Scripted Series“ sowie Hauptdarsteller Amit Rahav in der Kategorie „Best Male Performance In A New Scripted Series“ jeweils eine Nominierung. Die 36. "Film Independent Spirit Awards" werden am 22. April 2021 live auf dem amerikanischen Sender IFC Network übertragen.

Zudem wurde UNORTHODOX von dem American Film Institute zu den Top 10 der besten Serien des letzten Jahres ausgezeichnet. Die offizielle Vergabe findet am 26. Februar 2021 virtuell über den YouTube Kanal des AFI statt. Erst letzte Woche war UNORTHODOX zwei Mal für die diesjährigen „Critics Choice Awards“ nominiert worden.

Henning Kamm, Executive Producer und Geschäftsführer der REAL FILM Berlin: „Fast ein Jahr nach Veröffentlichung noch diese internationale Anerkennung zu erhalten, ist etwas ganz besonderes und sehr schöne Nachrichten zum Jahresauftakt. Ganz besonders freue ich mich für unsere beiden sensationellen Hauptdarsteller Shira Haas und Amit Rahav. Wir hoffen alle im Laufe des Jahres irgendwann auf den Erfolg der Serie endlich persönlich anstoßen zu können. Ich danke dem gesamten Team umso herzlicher aus der Ferne für ihre beachtliche Leistung!“

UNORTHODOX ist seit März 2020 auf Netflix zu sehen.

Zu UNORTHODOX:
UNORTHODOX erzählt die besondere Geschichte einer jungen Frau aus Williamsburg, Brooklyn. Esther “Esty” Shapiro lebt unter den strengen Regeln einer chassidischen Gemeinde. Eines Tages bricht sie aus ihrer arrangierten Ehe aus und reist nach Berlin, um sich selbst zu finden. Während sie eine ganz neue Welt entdeckt, beginnt die Vergangenheit sie einzuholen.

In den Hauptrollen sind Shira Haas, Jeff Wilbusch und Amit Rahav zu sehen.

Die vierteilige deutsche Miniserie, geschrieben von Anna Winger und Alexa Karolinski, ist inspiriert von Deborah Feldmans gleichnamigen Bestseller. Die Regie wurde von Maria Schrader übernommen, für die sie im September bereits in der Königskategorie „Outstanding Directing for a Limited Series or Movie or Dramatic Special“ mit einem Emmy ausgezeichnet worden war. Es folgten Auszeichnungen der Deutschen Akademie für Fernsehen in den Kategorien Casting, Kostümbild und Szenenbild, zwei Deutsche Fernsehpreise für die Beste Ausstattung Fiktion (Szenenbild & Kostüm) sowie zwei C21 2020 International Drama Awards in den Kategorien „Best Miniseries“ und „Best Individual Performance in a Drama Series“ für Shira Haas. Gedreht wurde in jiddischer und englischer Sprache in Berlin und New York. UNORTHODOX ist ein Netflix-Original von Studio Airlift und REAL FILM Berlin. Produzenten sind Anna Winger (Studio Airlift) und Henning Kamm (REAL FILM Berlin).

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen:

btn-red-top
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom
btn-gray-bottom